Erklärung neuer Features

Wir freuen uns, aufregende Neuerungen vorzustellen! Mit unseren neuen Features werden Sie in der Lage sein, noch mehr aus unserer App herauszuholen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren und wie es Ihr Nutzererlebnis verbessern wird!
Geschrieben von Dan Gubler
Aktualisiert vor 5 Monaten

Es werden gelegentlich neue Funktionen und Optimierungen mit einem App Update eingeführt. Nachfolgend eine kurze Anleitung.

App-Sprache anpassen (Update V1.32)

die My Time App ist verfügbar in den Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanish. Nun kann direkt in der App unter Einstellungen die App-Sprache angepasst werden. Achtung die Zeitkonten bleiben in der original Account-Sprache bestehen. 

Arbeitspausen & Ruhezeit (Update V1.29)

Die Arbeitspausen und Ruhezeiten werden anhand der Tageseinträge ausgerechnet. Dabei wird auf die Einhaltung der durch den Administrator vorgegebenen mindest Ruhezeit geprüft. Wenn die erfassten Zeiteinträge die Vorgaben nicht erfüllen, erfolgt ein roter Hinweis im Bild Tagesverlauf  unter Ruhepause sowie im Bild Wochenbilanz wie nachfolgende abgebildet:

Für weitere Informationen zur Einhaltung der Ruhezeiten wenden Sie sich bitte an Ihr internes Reglement bzw. an Ihren Administrator.

Notizen und Bezeichnungen per Sprachbefehl (Update V1.15)

Nun kann durch das Tippen auf das Mikrofon im Zeiteintrag per Sprachbefehl den Text erfasst werden, wie nachfolgend abgebildet. Bitte deutlich und langsam auf Hochdeutsch sprechen. Um ein Komma oder eine neue Zeile einzufügen sagen das Wort 'Komma' bzw. 'Neue Zeile' (New line) jeweils direkt nach dem Wort bzw. dem Satz. Es wird die Sprache erkannt welche auf Ihrem Gerät eingestellt ist. Verwenden Sie dieses Feature um einzelne Arbeiten effizienter zu erfassen (Arbeitsrapport).

Änderungskontrolle (Update V1.14)

Nun gibt es bei jedem Zeiteintrag am unteren Rand ein Hinweis über den Urheber (Erstellt von) und den Absender der zuletzt ein Element des Zeiteintrags aktualisiert hat. Wir unterscheiden zwischen dem Benutzer (der Benutzer der mobilen App) und dem Administrator.

Arbeitsstatus (Update V1.14)

Mit Update V1.14 können Zeitkonten mit einem Arbeitsstatus ausgestattet werden. Der Arbeitsstatus ermöglicht es Ihnen, den Stand der Arbeiten festzuhalten bzw. dem Administrator mitzuteilen. Wenn aktiviert können Werte im Optionsfeld wie nachfolgend abgebildet, gewählt werden:

Die getroffene Auswahl können Sie, wie bei allen Elementen des Zeiteintrags, bis zur monatlichen Datensperre aktualisieren. Bitte beachten, dass die gespeicherte Auswahl auch über die Administratoren-Zentrale aktualisiert werden kann.

Feiertage übertragen (Update V1.13)

Mit Update V1.13 wird jeweils 15 Tage vor und nach dem dem Jahresende in der Mitarbeiter-App ein gelbes Symbol angezeigt, um auf die Übernahme der neu erstellten Feiertage aufmerksam zu machen und die Übertragung in die App auszulösen.

Bei diesem App-Update ist es erforderlich sich erneut anzumelden, danach erscheint auf der Einchecken-Seite das Symbol wie abgebildet:

Unter Menü Verschiedenes und Feiertage kann durch die Swipe-Down Geste die Übertragung bzw. Import ausgelöst werden, wie nachfolgend abgebildet:

Die aufgeführten Feiertage wurden im Bild Tagesverlauf am entsprechenden Termin als Zeiteintrag eingefügt welches den Sollwert des Arbeitstages ausgleicht. Falls ein eingefügter Feiertag für deine Region nicht zutreffen sollte, kann diese nach Absprache mit dem Administrator direkt gelöscht werden gelöscht werden, wie abgebildet:

Ferien/Urlaub für das Folgejahr erfassen (Update V1.13)

Neu können während der Übergangszeit die Urlaubstage & Abwesenheiten auch für das Folgejahr eingereicht werden. D.h. die App ermöglicht es im 2020 einen Urlaubsbezug für das Jahr 2021 zu erfassen (bisher wurde der Kalender für das Folgejahr gesperrt). Diese Möglichkeit entlastet den darauf folgenden Jahresabschluss-Vorgang und sorgt für einen korrekt abgegrenzten Restsaldo-Übertrag, wie nachfolgend abgebildet:

​Im obigen Beispiel wird mit einem Restsaldo von zwei Urlaubstagen (Bild 1) sowie einem für das Folgejahr eingereichten Urlaubsbezug (Bild 2) ein Jahresübertrag vom Administrator durchgeführt was im Bild 3 einen aktualisierten Urlaubsguthaben ergibt inklusive Einrechnung des vom Vorjahr eingereichten Urlaubsbezug für das Folgejahr. Zudem kann die Zeiterfassung im neuen Jahr weitergeführt ohne auf den Jahresabschluss warten zu müssen bzw. es erfolgt keine Unterbrechung der Zeiterfassung.

Abwesenheit melden mit Datumsbereich (Update V1.11)

Die Auswahl von Start- und Enddatum wurde mit einer Fingertipp Funktion optimiert. Wie nachfolgend abgebildet verwenden Sie Ihren Finger, um den ersten Tag anzutippen und dann rechts davon den letzten Tag anzutippen, um den Zeitraum auszuwählen. Tippen Sie danach in den leeren Raum ausserhalb der Tabelle, um den Datumsbereich ins Folgebild zu übertragen.

Hat das Ihre Frage beantwortet?